"Top Consulting"

Die Top Consulting GmbH wurde 1998 von Wolf Strobel gegründet. Anfänglich wurden ausschließlich Firmen aus dem Sportartikelmarkt beraten. Sehr oft konnte Top Consulting den Auftragsgebern neue Märkte erschließen. So erschloss Top Consulting unter anderem den japanischen Markt, die Märkte
in den neuen osteuropäischen Ländern (Tschechien, Polen, Estland, Lettland, Litauen, Ukraine und die Staaten der ehemaligen UdSSR) als auch in Australien.

Top Consulting spezialisierte sich dann auf die Hilfe bei der Optimierung und effizienten Ausrichtung von Unternehmen im Hinblick auf die Unternehmensführung und den effizienten Einsatz der Mitarbeiter sowie zur optimalen Ausrichtung des Vertriebs.


Wolf Strobel, geb. 1960

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Hobbys: Extremskilauf, Mountainbiking, Reisen


1979 - 1987 Studium der Architektur, Dipl. Ing. (Studium in Deutschland und USA)
1979 - 1992 Ausbilder von 2500 Skilehrern als Lehrteams- Mitglied im Deutschen Ski Verband
1979 Gründung der Windsurfschule in Talloires/Frankreich
1981 Windsurfschule in Togo/Afrika
1982 - 1985 Rennläufer Europacup Ski-Alpin, "Student Team Germany", alle Disziplinen
1984 - 1986 Ausbildung zum Sportlehrer beim DSB (Deutscher Sportbund), Sportschule Tailfingen
1984 Gründung "Wolf Strobel Sportreisen", Organisation von Ski- und Sportfreizeiten für Kinder, Jugendliche und Familien, Beginn mit dem Vertrieb von Sportartikeln
1990 Gründung der Wolf Strobel Sportswear GmbH: Vertrieb von Outdoor-Sportswear und Sportartikeln mit Sitz in Schwangau (Allgäu), Vertrieb der Marke "Oxbow", "SOS", "Five Seasons" und "Hestra". Jahreshöchstumsatz 30 Mio., Personalverantwortung für 100 Mitarbeiter
1995 Entwicklung, Produktion und Vertrieb eigener Marken, u.a. "Kooka Burra", Hightech- Funktionsbekleidung für Mountainbike und Inlineskating.
1996 Einsatz eines Geschäftsführers für das operative Geschäft
1997 - 1998 Vertriebsleitung "Salomon AG" München, Umsatzverantwortung für 200 Mio. Jahresumsatz, (Verdoppelung der Vertriebsmannschaft)
1998 Verkauf der eigenen Marken- und Vertriebsrechte, Gründung eines eigenen Beratungsunternehmens
1998 - 2000 Consultingvertrag mit Pentland - Group für die Marke "Speedo" als Geschäftsführer für Zentraleuropa
2000 - 2003 Consultingvertrag mit "Solar", Leitung Vertrieb weltweit
2003 - 2005 Consultingvertrag mit "Ganzmüller - Gruppe" für den Aufbau der Märkte in Osteuropa und Asien, Vertriebsverantwortung weltweit
2001 - 2007 Mitglied der Wirtschaftsjunioren Deutschland
seit 2005 Effizienztrainer für klein und mittelständische Unternehmen
2006-2008 Aufsichtsratsvorsitzender bei Reifen Kurz AG
2006-2011 Gesellschafter der Skischule Obergurgl/Österreich
2007-2014 Niederlassung Bad Boll
seit 2015 Mitgesellschafter eines Trendsportgeschäftes
seit 2015 Hauptsitz Bad Boll